Kinder Gedichte

 

Kinder Gedichte

Ob Sie über Kinder Gedichte schreiben oder Kindergedichte verfassen möchten, gemeinsam ist diesen Beiden ihre Leichtigkeit. Ein Kindergedicht hat immer etwas von einem Spiel, es sieht nur die guten und einfachen Dinge des Lebens. Ein Kinder Reim ist meistens ganz schlicht, Herz darf sich auf Schmerz reimen und viel auf Spiel. Es geht bei einem Kinderreim nie um komplexe Gedankengänge, sondern um fröhlich, beschwingte Blicke in die Zukunft.

Einzigartige Kinder-Gedichte

Versuchen Sie zu denken wie Kinder, Gedichte sind dann kein künstlerischer Ausdruck mehr, sondern viel eher ein Spiel in sich. Lassen Sie sich inspirieren.

Kinder Gedicht

Sie jagen, sie fangen,
sie spielen verstecken.
Sie springen und kitzeln
sie singen und necken.

Kinder sind fröhlich
Kinder sind frei
nur all zu schnell
geht die Kindheit vorbei.

Drum halt sie in Ehren
bewahr dir ein Stück
und trag diesen Frohsinn
stehts mit dir mit.

Hosenmatz

Du bist ein Engel,
bist ein Schatz
und unser liebster
Hosenmatz.

Schlafhündchen

Es war einmal ein kleiner Hund
der drehte sich im Körbchen rund,
Er gähnte laut und legt sich nieder
Schläft und träumt jede Nacht wieder.

Beliebte Kinder-Gedichte

Es wurden schon immer von über und für Kinder Gedichte geschrieben. Nehmen Sie sich einen der Klassiker als Vorbild.

ABC

von Wilhelm Busch

Nicht allein das ABC
bringt den Menschen in die Höh,
sondern auch der Weisheit Lehren
muss man mit Vergnügen hören.

Vorbilder

von Friedrich von Bodenstedt

Durch große Lehren
sind nie die Menschen zu bekehren.
Das gute Beispiel prägt allein
der Lehre Sinn dem Herzen ein.

Forderung

von Heinrich Hoffmann

Verlange von dir selber viel
und sprich zu dir: Ich will - ich soll!
Den andern aber hilf ans Ziel
und sei im Fordern nachsichtsvoll.

Nutze deine jungen Tage

von Johann Wolfgang von Goethe

Nutze deine jungen Tage,
lerne zeitig, klüger sein.
Auf des Glückes großer Waage
steht die Zunge selten ein.
Du musst steigen oder sinken,
du musst herrschen und gewinnen
oder dienen und verlieren
leiden oder triumphieren,
Amboss oder Hammer sein!

Denken

von Johann Wolfgang von Goethe

Ursprünglich eignen Sinn
lass dir nicht rauben!
Woran die Menge glaubt,
ist leicht zu glauben.

Pläne

von Rainer Maria Rilke

Pläne tragen ja nichts,
und voreilig Gesätes geht nicht auf.
Geduld und Arbeit aber sind wirklich
und können sich jeden Augenblick
in Brot verwandeln.

Kindergedichte sollen Spaß machen, denken Sie daran wenn Sie selbst für oder über Kinder Gedichte schreiben.