Hochzeitstag Gedichte

 

Hochzeitstag Gedichte

Zum Hochzeitstag Gedichte verschenken ist nicht nur schön, sondern auch praktisch. Ihr Hochzeitstag kann an einem Feiertag sein oder mitten im Urlaub auf einer verschneiten Alm. Selbst wenn es unmöglich ist auf den letzten Drücker ein paar Blumen oder Pralinen aufzutreiben, Ihre Fantasie haben Sie immer zur Hand. Legen Sie Ihre Gefühle in Ihr Hochzeitstag Gedicht, würzen Sie es mit einer Priese Humor oder Erotik und verfeinern es mit einigen gut gewählten Worten.

Einzigartige Hochzeitstag-Gedichte

Wenn Sie selbst zum Hochzeitstag Gedichte verfassen, ist das ein ganz besonderer Liebesbewei, weil Ihr Partner daran sehen kann, dass Sie sich Mühe geben und immer noch bereit sind in die Beziehung zu investieren.

Jahrestag

Geburtstag,
Weihnachten,
Sylvester,
Neujahr,
Ostern,
Namenstag.
Alle diese Feste gibt's
nur ein einzges Mal im Jahr.

Doch ist es unser Hochzeitstag
auf den ich mich nur freu.
Er ist der schönste Tag im Jahr,
den ich niemals bereu.

Fest

Wir haben uns entschieden
und leben nun zu zweit
so viele schöne Stunden
seit unserer Hochzeit.

Drum feiern wir den heutgen Tag
mit einem kleinen Feste
denn ich weiß ich hab mit dir
das aller aller beste.

Immer wieder

Wie oft der Tag auch kommen mag
ich freu mich immer wieder
denn eins ist klar, ändert sich nie
du bist meine große Liebe.

Beliebte Hochzeitstag-Gedichte

Natürlich können Sie auch einen Klassiker nehmen, wenn Sie zum Hochzeitstag Gedichte verschenken.

Selig durch die Liebe

von Friedrich Schiller aus Triumph der Liebe

Selig durch die Liebe
Götter - durch die Liebe
Menschen Göttern gleich!
Liebe macht den Himmel
himmlischer - die Erde
zu dem Himmelreich.

O glücklich, wer ein Herz gefunden

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

O glücklich, wer ein Herz gefunden,
das nur in Liebe denkt und sinnt
und, mit der Liebe treu verbunden,
sein schön'res Leben erst beginnt.

Wo liebend sich zwei Herzen einen,
nur eins zu sein in Freud und Leid,
da muss des Himmels Sonne scheinen
und heiter lächeln jede Zeit!

Hier schoss Amor goldne Pfeile

von Adalbert von Chamisso

Hier schoss Amor goldne Pfeile
und sein Bruder knüpft das Band.
Und ich seh die Götter niedersteigen
mit der Scherze Chor,
und ich singe Glückeslieder,
und ich blicke froh empor.
Liebesleben, Glückesbande,
langes Leben, ew'ges Fest!
Tauben durch des Friedens Lande,
viele Jungen in das Nest!
Immer froh und ohne Sorgen!
Alles, alles muss gedeihn,
und ihr sollt mit jedem Morgen
glücklicher und jünger sein.

Ich bin mir meiner Seele

von Theodor Storm

Ich bin mir meiner Seele
in deiner nur bewusst,
mein Herz kann nimmer ruhen
als nur an deiner Brust!
Mein Herz kann nimmer schlagen,
als nur für dich allein.
Ich bin so ganz dein Eigen,
so ganz auf immer dein.

Ich und du

vn Christian Friedrich Hebbel

Wir träumten voneinander
und sind davon erwacht,
wir leben, um uns zu lieben,
und sinken zurück in die Nacht.

Du tratst aus meinem Traume,
aus deinem trat ich hervor,
wir sterben, wenn sich eines
im andern ganz verlor.

Auf einer Lilie zittern
zwei Tropfen, rein und rund,
zerfließen in eins und roleln
hinab in des Kelches Grund.

Zum Hochzeitstag Gedichte verschenken, kann Ihre Liebe neu entfachen und wieder in Erinnerung rufen, was Sie miteinander verbindet.