Freundschaft Gedichte

 

Freundschaft Gedichte

Um für eine Freundschaft Gedichte zu schreiben, ist es wichtig sich über die Bedeutung von „was ist Freundschaft?“ im Klaren zu sein. So können Sie für Freunde Gedichte schreiben, die Ihre wahre Freundschaft unterstreichen und als Freundschaftsgedicht, für wahre Freunde, aufgenommen werden. Drücken Sie ihre Zuneigung aus, indem Sie Gedichte über Freunde schreiben und nicht nur Ihre, sondern auch die Persönlichkeit bester Freunde einfließen lassen.

Einzigartige Freundschaft-Gedichte

Wenn Sie über Freundschaft Gedichte verfassen, lassen Sie sich von unseren Freundschaftsgedichten inspirieren.

Danke Freunde

Danke, dass ihr da seid,
wenn ich euch brauche.

Danke, dass ihr mich haltet,
wenn ich strauchle.

Danke, dass ihr mich auffangt,
wenn ich falle.

Danke, dass ihr mich umarmt,
wenn ich weine.

Danke, dass ihr mit mir lacht,
wenn ich mich freue.

Danke, dass ihr mit mir tanzt,
wenn ich feiere.

Danke, dass ihr mir mehr gebt,
als ich je zu hoffen gewagt hätte.

Danke, Freunde!

Kurz gesagt

Ein langes Gedicht
Das braucht es nicht
Alles was ich sage
Keine Frage
Ich liebe dich

Freundschaft

Wir gehen zusammen
wir kämpfen zu zweit.
Ob Sturm oder Regen
wir stehen bereit.

Wir lachen und hoffen
wir singen zu dritt.
Ob Schatten ob Sonne
das wird ein Ritt

Wir hissen die Segel,
und fahren zu viert.
Sprechen uns Mut zu,
dass keiner verliert.

Wir heißen euch hoffen,
wie viel wir auch sind.
Weil wir, so nennt man es:
Freunde sind.

Beliebte Freundschaft-Gedichte

Freundschaft war schon immer ein beliebtes Thema in der Dichtkunst. Ein weiterer Quell der Inspiration um Freundschaft-Gedichte zu schreiben sind deshalb die großen Poeten.

Freundschaftsgedicht

von Gotthold Ephraim Lessing

Rennt dem scheuen Glücke nach!
Freunde, rennt euch alt und schwach!
Ich nehm teil an eurer Müh:
Die Natur gebietet sie.
Ich, damit ich auch was tu, -
seh euch in dem Lehnstuhl zu.

Freundschaft-Gedicht

von Johann Wolfgang von Goethe

Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen,
denn das Glück ist immer da.

Freundschaft

von Friedrich Rückert

Nicht wahr ist, was du denkst -
nur was du fühlst, ist wahr;
durchs Denken machst du dir nur
das Gefühlte klar.

Freunde vergeben

von Gotthold Ephraim Lessing

Fehler schließen Vorsatz und Tücke aus;
- deshalb müssen alle Fehler allen zu verzeihen sein.

Freunde zu Gast

von Johann Wolfgang von Goethe

Ich liebe mir den heitern Mann
am meisten unter meinen Gästen:
Wer sich nicht selbst zum Besten haben kann,
der ist gewiss nicht von den Besten.

Es ist nicht schwer über Freundschaft Gedichte zu schreiben, wenn Sie sich einfach klar machen, was Sie an dem Anderen haben.